Bericht Ausstellung in Schwerin vom 01.bis 03.10.2016

Wie schon vor zwei Jahren hat uns auch in diesem Jahr der Verein Mecklenburgische Eisenbahnfreunde Schwerin e.V. zu seinen Schweriner Eisenbahn- und Modellbautagen eingeladen. Wir sind dieser Einladung sehr gern gefolgt und haben schon am Freitag vor der Ausstellung einen Teil der Modulanlage nach Schwerin transportiert und den Nachmittag genutzt, um den Streckenabschnitt von Realp nach Muttbach im Lokdepot aufzubauen. Wir konnten in Schwerin passend zum Streckenabschnitt auch wieder das beliebte Modul der Steffenbachbrücke zeigen, das sich immer großer Aufmerksamkeit erfreut. An unserem Infostand konnten wir während der dreitägigen Ausstellung über die Furka-Bergstrecke informieren und manch einen Besucher für eine Reise im nächsten Sommer zur nächsten Fahrsaison begeistern. Es wurden reichlich Prospekte verteilt und einige Souvenirs verkauft.

Ausstellung Schwerin 2016


Unser Team an der Modulanlage und am Infostand war wieder sehr motiviert. Zwischendurch konnten wir auch die wunderschönen Lokomotiven im Maßstab 1:1 des Mecklenburgischen Eisenbahn- und Technikmuseums besichtigen. Die Abende ließen wir in Schwerin in einem Restaurant ausklingen oder wir nahmen an dem vom Veranstalter organisierten Ausstellerabend teil.

Ausstellung Schwerin 2016


Ein ganz herzliches Dankeschön an den ausrichtenden Verein, der die Ausstellung wieder perfekt organisiert hat. Unser Team aus der Sektion Norddeutschland fühlte sich wie in Schwerin schon gewohnt wieder hervorragend betreut und wurde sehr gut verköstigt.

Ausstellung Schwerin 2016



(Text und Fotos: Bernd Fischer)